CORONAVIRUS: KONZERTE IN DER PHILHARMONIE IM SEPTEMBER UND OKTOBER 2020! Erfahren Sie mehr
Online-Tickets: Eventim // Ticketmaster // Classictic

Aktuell

Liebe Konzertbesucher,                                                              

seien Sie herzlich willkommen zu unserer neuen Konzert-Saison 2020/21 in der Philharmonie nach dem Motto:

„Gönnen Sie sich einige Stunden der Entspannung und Harmonie,
garantiert durch immer wieder gern gehörte Meisterwerke berühmter Komponisten,
in der festlichen Atmosphäre eines ausverkauften Hauses.“ 

Verehrtes Publikum, wir bedanken uns herzlich für Ihre jahrzehntelange Treue. Bis heute haben mehr als 3,5 Millionen Konzertbesucher aus Berlin und der ganzen Welt unsere POPULÄREN KONZERTE in der Berliner Philharmonie erlebt.

Die seit Jahren äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Berliner Philharmoniker – und seit einiger Zeit auch mit den Wiener Philharmonikern – setzen wir auch in dieser Spielzeit fort. Es ist für die Konzertdirektion Prof. Victor Hohenfels nach wie vor eine große Ehre und Freude, Ihnen diese exzellenten Künstler als Solisten und Dirigenten präsentieren zu können.

Auch wenn wir wegen der Corona-Krise unsere Spielzeit 2019/20 nicht wie gewohnt beenden konnten, blicken wir zuversichtlich nach vorn und hoffen, Sie ab Herbst dieses Jahres wieder in den „heiligen Hallen“ der Philharmonie begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

An dieser Stelle möchten wir uns auch sehr herzlich bei Ihnen für Ihre großzügige Gutschriften-Gewährung bedanken: Sie hat uns maßgeblich dabei geholfen, die unmittelbaren Folgen der Corona-Krise zu meistern. Diese Guthaben werden wir selbstverständlich mit Ihrer neuen Kartenbestellung verrechnen.

Die SARS-CoV-2-Infektionsverordnung des Berliner Senats, die bis zum 24. Oktober 2020 gilt, sowie das Konzept der Intendanz der Stiftung Berliner Philharmoniker zur Wiedereröffnung der Philharmonie, ermöglichen uns folgenden Weg: Wir werden im September und Oktober zwei Konzerte ohne Pause im großen Saal mit ein wenig geänderten Programmen – so wollen es die neuen Bestimmungen – durchführen:

SERIE B         Beethoven zum 250. Geburtstag        Philharmonie, Großer Saal

Sonntag                   

27.09.20

20.00 Uhr             Festliches Saison-Eröffnungskonzert

 

Beethoven:            Symphonie Nr. 3 Es-Dur „Eroica”

Rodrigo:                 Concierto de Aranjuez

Ravel:                       Boléro

 

Dirigent:                    Stanley DoddsPrincipal Conductor

Gitarre:                      Davide Giovanni Tomasi

Solotrommel:           Svatopluk Czech

Bei diesem Programm müssen wir leider auf die beiden Chorwerke von Wagner und Orff verzichten: Chorkonzerte sind in Berlin bis auf Weiteres verboten.

 

 SERIE D                  Symphonik der Welt                   Philharmonie, Großer Saal

Sonntag

25.10.20

16:00 Uhr                Eine romantische Reise

 

Lalo:                          Symphonie espagnole für Violine und Orchester

Tschaikowsky:      „Briefszene“ aus Eugen Onegin“

Mussorgsky:          „Bilder einer Ausstellung“

 

Dirigent:                     Andreas Wittmann

Violine:                       Lir Vaginsky

Flöte:                           Gili Schwarzman

Da die Konzerte in der Philharmonie nach den neuen Regeln ohne Pause stattfinden müssen, entfällt die „Hebriden“-Ouvertüre von Mendelssohn wegen Überlänge.

 

Im Kammermusiksaal können bis Ende Oktober keine unserer Konzerte in symphonischer Besetzung stattfinden. Aber wir wollen auch Chopin zu seinem 210. Geburtstag ehren. Deshalb werden wir am 31. Oktober 2020 unser Programm ändern und einen reinen Klavierabend veranstalten, mit den wie ursprünglich geplanten ausgezeichneten Pianisten:

SERIE H                   Berühmte Instrumentalkonzerte          Philharmonie, Kleiner Saal                            

Samstag                  

31.10.20                    

20:00 Uhr                 Frédéric Chopin: Der Poet des Klaviers

                                       Ballade f-moll op. 52

                                       Präludien op. 28 (Auswahl)

                                       Polonaise fis-moll op.44

Klavier:                         Piotr Alexewicz

 

                                       Barcarolle Fis-Dur op. 60

                                       Etüde cis-moll Op. 10 Nr. 4

                                       Walzer op. 64 Nr. 1 und 2

                                       Etüde c-moll op. 10 Nr. 12 “Revolutionäre”

                                       Scherzo b-moll op.31

                                       Polonaise A-dur op. 40 Nr. 1

Klavier:                         Kamil Pacholec

 Das Programm präsentiert die bekanntesten Klavier-Kompositionen Chopins. Wir laden Sie herzlich ein, auch für dieses Konzert Ihre Karten zu bestellen.

Wir gehen davon aus, dass wir ab November 2020 unsere Konzerte bis zum Saison-Abschlusskonzert am 16. Mai 2021 in gewohnter Festlichkeit durchführen können. Wir bitten Sie, Ihre Karten für diese Konzerte laut der beigefügten Programmübersicht 2020/21 wie seit Jahren üblich zu bestellen.

Für September und Oktober 2020 stehen aufgrund der Infektionsschutz-Maßnahmen im großen Saal der Philharmonie nur 636 (statt 2.200) und im Kammermusiksaal nur 313 (statt 1.100) Plätze zur Verfügung. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Karten zeitnah zu bestellen: Aufgrund dieser Beschränkung richtet sich die Vergabe der Plätze nach dem Bestelldatum. In den beiden Monaten sind wir gezwungen, die Stammplatz-Regelung auszusetzen, da wir den aktuell geltenden Abstand von 1,5 Metern (zwei Plätze besetzt, zwei Plätze frei, die Reihe dahinter wird freigehalten) einhalten müssen. Seien Sie jedoch versichert, dass sich die neuen zugewiesenen Plätze in der Nähe Ihrer Stammsitze befinden.

Wir versprechen Ihnen: Die Stiftung Berliner Philharmoniker – die beiden Säle der Philharmonie verfügen über die modernsten Belüftungs- und Desinfektionssysteme – und die Konzertdirektion Prof. Victor Hohenfels werden alles Mögliche tun, um für Ihre Sicherheit zu sorgen und trotz aller Unannehmlichkeiten ein bleibendes Musikerlebnis zu schaffen.

Wir wünschen Ihnen in der Berliner Philharmonie unvergessliche Stunden in der neuen Saison der POPULÄREN KONZERTE!

 

In herzlicher Verbundenheit

Ihre KONZERTDIREKTION PROF. VICTOR HOHENFELS